Link verschicken   Drucken
 

Chronik der Gemeinde Besdorf

Chronik der Gemeinde BesdorfHasso Loeck hatte die Aufgabe übernommen, für unsere Gemeinde eine Dorfchronik zu erstellen. Leider verstarb er, bevor er mit der Ausarbeitung beginnen konnte. Im Jahre 1986 entschloss sich dann Karl Heinz Stüven, die schwierige Aufgabe von Hasso Loeck zu übernehmen, und die angefangene Besdorfer Chronik zu schreiben.

Nach jahrelanger Recherchen, Befragungen von alt ansässigen Bürgern, Sichtung alter Aufzeichnungen sowie das Studieren in der alten Besdorfer Schulchronik, konnte er im Jahre 1993 unsere Dorfchronik fertig stellen. Liebevoll wurde das Buch von ihm mit alten Bildern illustriert, indem sich das damalige Dorfleben sehr genau widerspiegel

Besonders der jüngeren Generation ist dieses Buch zu empfehlen, denn nur so kann sie das damalige Leben der Eltern, Groß- und Urgroßeltern verstehen lernen. Aber auch für alle anderen können dieses Buch so manche schöne Erinnerung hervorholen.

Herr Karl Heinz Stüven sei an dieser Stelle für dieses Meisterstück gedankt!!

Wer noch Fragen hat oder mehr über die Chronik wissen möchte, der wende sich persönlich an Bürgermeister Kay Wieck. Er freut sich über Fragen und Anregungen die das Werk lebendig halten.

Ein Exemplar kann jederzeit beim Bürgermeister erworben werden.
Email unter:

 

Liebe Besdorfer und Besucher dieser Hompage


Mir ist hier ein Stück wertvolle Zeitgeschichte in die Hände gefallen.

Es Handelt sich dabei um die Besdorfer Schulchronik beginnend im Jahre 1946.

Geschrieben wurde sie von dem Ehrenwerten Schoolmeister Brusch.

Foto aus der Besdorfer Chronik:

 

Schoolmeister Brusch

 

Chronik

 

Chronik

 

Chronik

 

Chronik

 

 

Chronik

 

Chronik

Hans Asmussen auf dem Feld

 

Das Dokument ist Eigentum von Jutta und ich bitte darum keine Kopien ohne Rücksprache mit mir zu erstellen.

Ich habe zunächst die ersten Blätter online gestellt.

Sollte Interesse an dieser Chronik vorhanden sein würde ich das gesamte Dokument Digitalisieren und Online stellen.

Sollte jemand der Meinung sein das der Datenschutz mit dieser Onlineveröffentlichung kollidiert bitte ich ebenfalls um eine Nachricht.

Jutta hat mir freie Hand gewährt.

Wir wünschen viel Freude und sicherlich auch manch nachdenklichen Moment beim Lesen dieser bewegenden Chronik.

Kay Wieck im Dezember 2015

 

quelle: Jutta H.  update 2015-12-20 Kay Wieck

Besucher: 200
Kontakt

Gemeinde Besdorf
Dorfstraße 47
25584 Besdorf

Tel.:      04 827 / 3 359
Mobil:   0 172 / 4 510 524